In der Teilprüfung Dressur wird in Deutschland zwischen 4 Klassen unterschieden. In Portugal sind die Klassen etwas anders unterteilt, zum Teil nach Alter des Reiters und auch nach Ausbildungsstand des Pferdes.

Bitte klicken Sie auf die jeweilige Klasse um sich die Aufgaben anzuschauen.

- Einsteiger

Anfänger

- Fortgeschrittene

- Master Class Deutschland (internationales level)

- Master-Class Portugal (Aufgaben nur in portugiesisch verfügbar, Grand Prix einhändig)

 

In allen 4 Klassen wird ganz grob folgendes bewertet:

 

- Reinheit der Gänge, Lockerheit und Regelmäßigkeit der Bewegung

- Schwung, Dynamik, Elastizität der Übergänge, Lockerheit der Rückenmuskulatur

- Gehorsam und aufnehmen des Gebisses, Aufmerksamkeit und Vertrauen

- Sitz und Einwirkung des Reiters sowie korrekte Hilfengebung

- Gesamteindruck der Präsentation